Fluten-Log – Archiv 09

Gelegentlich etwas Neues oder Altes, Text oder Foto oder Musik, ausgearbeitet oder Notiz. Soweit nicht anders angegeben, stammen alle Beiträge von Volker Friebel.

Fluten-Log: Aktuell, Archiv: 09, 08, 07, 06, 0504, 03, 02, 01 (ab 07.06.2018)


Samstag, 26. Dezember 2020

Das Jahr klingt leise aus. Nächstes Jahr soll es im Fluten-Log wieder deutlich häufigere Einträge geben.

 


Donnerstag, 3. Dezember 2020

Wer weder mit Dichtung noch mit Musik etwas anfangen kann, ist ein armer Mensch, möge er auch alle Goldkisten der Welt besitzen. Wer aber nur eines davon empfinden kann, ist reich, auch wenn er sonst nichts von Reichtum weiß oder wissen will.

 


Montag, 23. November 2020

Wieder ein Haiku mit Prosa aus der Durchsicht alter Texte:

Herbstschatten.
Am wilden Apfelbaum
die Kuhle der Schafe.

Im Osten am Horizont ein blaues Band. Die Sonne ist im Grau darüber verschwunden. Ich streife nasse Brombeerzweige am Hang. Die Beeren: alle vertrocknet.

Wieder ein Tag meines Lebens, an dem ich nichts tun werde gegen das Böse in der Welt. Ich werde den Himmel betrachten.

Dienstag, 06.10.2015, Tübingen, Österberg


Samstag, 21. November 2020

Beim Auslesen von Haiku aus dem Sommer 2015 entdecke ich zu einem der Haiku einen kleinen Text und ein Foto:

Kapelle am See.
Mein Herzschlag im Nachhall
uralter Gesänge.

Auf einer Wanderung von Kressbronn nach Lindau streifen wir Nonnenhorn am Bodensee … Hier geht es zum ganzen Text …

 


Freitag, 20. November 2020

Heute bei der Durchsicht aufgegebener Dateien gefunden (ich schrieb das bei der Vorbereitung eines Materialienbuchs zur Verlangsamung für Kinder, am Mittwoch, 3. Oktober 2007):

 

Schnell ist die schnelle Antwort, langsam die tiefe.

Schnell ist der Hürdenläufer, der nicht sieht, ob die Sitze des Stadions leer sind oder voll Menschen.

Langsam ist der Mann, der ziellos durch die Flur bei der Stadt schlendert, wenn er bei sich ist.

Langsam ist die Weinbergschnecke, die ihr Haus immer mitschleppt, die immer zu Hause ist.

Schnell ist der Angestellte, der die Entlassung fürchten muss, wenn seine Beine die Karawane nicht mehr erreichen oder der Schwung seiner Arme den Holzscheit verfehlt.

Langsam ist der, dem nichts fehlt, der nichts will.

… Hier geht es zum ganzen Text …

 


Montag, 16. November 2020

Nun ist auch ein Audio-Album mit den ersten sieben Traumreisen aus dem vor einer Woche veröffentlichten Buch erschienen.

Friebel, Volker (2020): Gute Nacht mit Entspannung und Traumreisen 1. Audio-Album mit 7 Traumreisen für Kinder aus dem gleichnamigen Buch. Distributor: DistroKid. UPC: 195757223694. Laufzeit: 66:00 Minuten. Hineinhören und bestellen sollte bald in den meisten Versanden möglich sein, etwa hier auf der Seite des Albums bei Amazon.

1. Die Wiese 10:27
2. Die Schafe 9:34
3. Der Schmetterling ruht 9:34
4. Die Vogelscheuche 9:09
5. Baustelle nach Feierabend 8:41
6. Frosch und Seerose 9:30
7. Die Kühe 8:59

 


Sonntag, 8. November 2020

Volker Friebel (2020): Gute Nacht – mit Entspannung und Traumreisen. Edition Blaue Felder, Tübingen. ISBN: 978-3-96039-044-2. Mit 34 SW-Illustrationen. PapierBuch: 120 Seiten, 14,90 Euro; eBuch (epub-Format): 8,99 Euro.

Das ist heute erschienen. Als eBuch ist es schon hier und da lieferbar, das PapierBuch wird für die Reise in die Versande noch ein paar Tage brauchen.

Die Traumreisen habe ich alle im Wald geschrieben. Auch der Entspannungsteil entstand größtenteils dort. Das war eine schöne Zeit.

Ein Klick auf das Titelbild führt zur Seite des Buchs bei Amazon, mit der Möglichkeit, hinein zu schauen und weiteren Informationen.

 


Donnerstag, 5. November 2020

„Die Welt ist erlöst, wenn die Menschen zu lachen beginnen, sobald sie einen Politiker oder einen ihrer Handlanger zu Gesicht und zur Stimme bekommen.

Wir sind noch lange nicht soweit. Wir müssen alles Vertrauen und alle finsteren Mienen hinter uns lassen und mehr auf das hören, was die Bäume und Schwalben uns sagen.“

Aus einem entstehenden Buch


Samstag, 24. Oktober 2020

Schon vor einigen Tagen an den Distributor hochgeladen, nun in den wichtigsten Online-Vertrieben  erhältlich: Tanz der Masken 1. Lieder ohne Worte. 12 Improvisationen mit Gesang (ohne Text) und Klassik-Gitarre, bei der Bearbeitung ergänzt um weitere Instrumente. Ein Klick auf das Titelbild führt zur Seite des Albums bei Amazon, mit Vorhör-Möglichkeit. Hier weitere Informationen zum Projekt.

 


Freitag, 23. Oktober 2020

Heute Morgen ein Blick von der Fraueninsel (Chiemsee).

Sonnenaufgang –
Berge zurücklassend, zerrend
am Wasser des Sees.

 


Donnerstag, 15. Oktober 2020

Durch den Himmel

Blätter segeln durch den Himmel,
haben noch kein Land gefunden.
Ob sie wissen, dass die Buche
fest in dieser Erde wurzelt?
Ob sie wissen, dass die Erde
manches Blatt schon aufgenommen?
Ob sie wissen, dass die Blumen
Blumen der Verwandlung heißen?

Aus: Volker Friebel (2008): Brunnensteine. Gedichte und Haiku. Zweite Ausgabe. Edition Blaue Felder, Tübingen.

 


Montag, 5. Oktober 2020

Seit ein paar Tagen gibt es auf dieser Präsenz eine neue Rubrik: Audio.  Hintergrund: Ich habe mich die letzten Wochen nach Möglichkeiten umgetan, Audios online zu veröffentlichen und mit zwei Distributoren Verträge abgeschlossen. Dort erscheinen nun schon vorhandene Hörbücher. Und dort erscheint Musik … Bis Ende 2020 will ich drei Hörbücher und zwei Musik-Alben im Netz erhältlich haben. Zwei Hörbücher sind es schon.

 


Fluten-Log: Aktuell, Archiv: 09, 08, 07, 06, 0504, 03, 02, 01 (ab 07.06.2018)